zaliha yanıkomeroglu
2408 Mal gelesen Tweet this

Interview mit:

zaliha yanıkomeroglu

http://neuroni.at/blog
Wer sind Sie und was machen Sie?

siehe Webseite oder blog.
Wie viel Geld tragen Sie gerade bei sich?
151,89 Öro
Was ist der Sinn des Lebens?
Wahrgenommene (nicht nur gefühlte oder gedachte) Verbundenheit mit allem. Erkenntnis des Selbst mit allen Schatten- und Lichtseiten und wie man als "Puzzleteilchen" in das Große Ganze hinein passt und mit allem, was man hat, daran teilnimmt. Egal, was andere -nicht so Wahrnehmende- davon halten.
Was ist Ihr Lieblings-Fußballverein?
St. Pauli- ich mag ihren Jojo- Verlauf- nicht so ganz die Sinuskurve, aber spannend.
In welchen Städten haben Sie bereits gewohnt?
Istanbul, Zürich, NYC, Köln, Berlin, Hamburg
Mit wem würden Sie gern mal Essen gehen und warum?
Mit einem alten Bekannten, um ihm zu versichern, dass nicht ich ihn für einen Idioten halte, sondern er sich selbst.
Was darf niemand in Ihrer Wohnung finden?
In meiner Wohnung gibt es nichts Abschliessbares. Wenn irgendjemand etwas Spezielles sucht, wird er/sie es auch finden.
Wem würden Sie Ihr letztes Hemd geben?
Das würde ich eventuell gar nicht tun. Wer ein letztes Hemd trägt, hat ja auch das Potenzial, wieder zu mehr Hemden zu kommen, um sie dann zu verteilen. Wenn man kein letztes Hemd hätte, kann man schlecht raus in die Welt, um die Situation zu verbessern.

Vielleicht meinem Kind, aber ich habe ja keins.
Wer war der Held Ihrer Jugend?
Luke Skywalker.
Für wen oder was haben Sie zu viel Geld ausgegeben?
Für die Mieten aller meiner Wohnungen und das aber auch gern.
Was wollten Sie schon immer mal gern gefragt werden?
Ob ich trotz allem, was ich je erlebt habe, glücklich im Leben bin.

(Leute haben immer so Mitleid oder Neid, sie interessieren sich selten für die Zeitleiste eines Menschen)
Und was antworten Sie auf diese Frage?
Ja.

Ich möchte auch interviewt werden Ich möchte jemand anderen interviewen lassen

 
nach oben