Michel B.
2627 Mal gelesen Tweet this

Interview mit:

Michel B.

http://pixelscheucher.de
Wer sind Sie und was machen Sie?

Hallo, ich bin Michel, 23, aus Essen, Mediengestalter in Ausbildung, Twitter-süchtig, Blogger und kraule gerade mit meinem Fuß eine Katze, weil die hier so rumliegt.
Welche Person hat Ihr Leben besonders beeinflusst? Haben Sie so etwas wie ein Vorbild?
Spontan fällt mir niemand ein, aber ich denke mein großer Fernsehkonsum in meiner Jugend hat mir nicht sonderlich geschadet, da gabs ja genug Personen und Figuren.
Was bedeutet das Internet für Sie?
Ich mag das Internet, echt. Ich kann mit Freunden und Bekannten kommunizieren wann und wo ich will. Grooooßartig! Außerdem kann ich, wenn ich keine Ahnung von irgendwas habe, mir einen groben Überblick verschaffen.
Was ist Ihr Lieblingszitat?
Ich hab mir vorgenommen nie klug durch Zitate zitieren zu erscheinen, deswegen hab ich auch keins.
Was für Musik mögen Sie?
Dendemann, Blumentopf, Clueso, Prinz Pi, Editors, Nine Inch Nails, Tocotronic … ach, was weiß ich.
Wo würden Sie gern leben?
Ich hab noch nicht alles gesehen, von daher …
Gibt es etwas in Ihrem Leben, das Sie bereuen?
Meine Schullaufbahn …
Was war Ihre erste Platte/CD?
Oh, jetzt wirds peinlich: ich glaube es war „Es ist geil ein Arschloch zu sein“ von Christian aus dem Big Brother-Container. Aber bitte nicht drauf festnageln, ich habe daraus gelernt :D
Wenn Sie noch einen Tag zu leben hätten, was würden Sie tun?
Eine wilde große Party mit meinen Freunden, Verwandten und ausgewählten Twitter-Leuten
Wie oft sind Sie durch die Führerscheinprüfung gefallen?
Kein einziges mal

Ich möchte auch interviewt werden Ich möchte jemand anderen interviewen lassen

 
nach oben