Ludwig Hotop
3980 Mal gelesen Tweet this

Interview mit:

Ludwig Hotop

http://www.facebook.com/ludwig.hotop
Wer sind Sie und was machen Sie?

Ich bin Ludwig, komme aus Schleusingen und betreibe einen Blog über Software.
Was bedeutet das Internet für Sie?
Das Internet ist für mich ein sehr wichtiges Medium um mich auszudrücken und mich selbst zu verwirklichen. Trotzdem sind Besucherzahlen auf dem eigenen Blog nicht das wichtigste, denn das sind Freunde und das wirkliche Leben.
Was ist Ihr Lieblingszitat?
Brian zum Volk:
"Ihr seid doch alle Individuen"
Alle:
"Ja wir sind alle individuen"
einer:
"Ich nicht"
(Aus das Leben des Brian)
Was für Musik mögen Sie?
Ich höre sehr gerne Dancehall. Am besten und liebsten deutschen Dancehall-Reggae. Dazu kann man schön abghehen, es ist nicht diese Popmusik die überall leiert und die Texte sind meistens auch sehr gehaltvoll. Alles was ich bei guter Musik schätze.
Wie sieht Ihr Traumjob aus?
Einen Job zu haben, bei dem man sein eigener Chef ist.
Was war das Verrückteste, das Sie je getan haben?
Verrat ich nicht ;)
Welches ist die peinlichste CD in ihrem Schrank?
Ich hab keine CDs. Die habe ich alle ausgemustert.
Mit wem würden Sie gern mal Essen gehen und warum?
Tja, hier sind wohl irgendwelche Promis gemeint. Da Promis aber auch nur Menschen sind, und ich nicht weiß, wie das Essen dann verlaufen sollte (Promis sollen ja oft arrogant sein), ziehe ich ein Essen mit einer hübschen und netten Frau oder meinen Freunden vor.
Wer war der Held Ihrer Jugend?
Jim Morrison - Der Sänger der Band "The Doors"
Was war Ihre schlimmste Sünde?
Ich sündige nie (doofe Frage, da muss ich zu viel Nachdenken).
Welches Talent vermissen Sie an sich?
Ich würde doch sehr gerne besser und mehr auf Menschen zugehen können. Ist das Eis aber gebrochen, geht es dann meistens.
Womit haben Sie Ihr erstes Geld verdient?
Taschengeld?
Und wofür haben Sie es ausgegeben?
Süßigkeiten.

Ich möchte auch interviewt werden Ich möchte jemand anderen interviewen lassen

 
nach oben