Sandra VIEW/stern.de
3191 Mal gelesen Tweet this

Interview mit:

Sandra VIEW/stern.de

http://view-fc.de/u/10612?xt=6-10612
Wer sind Sie und was machen Sie?

Warum interviewst Du mich, wenn du das nicht weißt, Thomas? ^^ Ok, also, für Deine intervu-Leser: Ich bin die Sandra, ich bin die Community Managerin der VIEW Fotocommunity, und ich interessiere mich für Menschen und Fotografie.
Welche 3 Internetseiten besuchen Sie am häufigsten?
http://view-fc.de - Die Fotocommunity von stern.de und VIEW Magazin.
http://facebook.com - Die größte anzunehmende Online-WG
Die dritte ist privat.
Können Sie einen Witz erzählen?
"Hast Du es schon gehört: Unserer Fotografin ist der Mann davongelaufen."
"Und wie hat sie es aufgenommen?"
"ISO 200, Blende 1.4, 1/250s."
Was war Ihr peinlichstes Erlebnis?
Ich habe bei einem Fototermin, bei dem wir exklusiv einen Tatort fotografieren durften, nicht gecheckt, ob ein Film in der Kamera eingelegt ist und habe es erst nach Rückkehr in die Redaktion gemerkt. Der Redakteur redet bis heute nicht mit mir. Es ist 20 Jahre her.
Was bringt die Zukunft?
Die Erkenntnis, dass wir alles, was wir heute so selbstverständlich kostenlos in Anspruch nehmen, irgendwann teuer bezahlen werden müssen.
Was ist Ihr Lieblings-Fußballverein?
Der, der mich nach dem Spiel in der Kabine fotografieren lässt ^^
Was war Ihre erste Platte/CD?
Running up that hill - Kate Bush
Welchen Film haben Sie zuletzt gesehen?
Gestern abend "Avatar". Mit meinen Jungs.
In welchen Städten haben Sie bereits gewohnt?
Düsseldorf, Chemnitz, Leipzig, Dresden, Hamburg. Und einigen Dörfern, die keiner kennt.
Für wen oder was haben Sie zu viel Geld ausgegeben?
Für Fotoequipment.
In welchem Geschäft würden Sie Ihre Kreditkarte bis auf das Maximum ausreizen?
In einem gut sortierten Fotogeschäft.
Was wollten Sie schon immer mal gern gefragt werden?
"Darf ich Dir 300.000 Euro schenken? Einfach so?"
Und was antworten Sie auf diese Frage?
"Sicher, kein Problem."

Ich möchte auch interviewt werden Ich möchte jemand anderen interviewen lassen

 
nach oben