Susanne Westphal
3524 Mal gelesen Tweet this

Interview mit:

Susanne Westphal

http://www.suewest.de
Wer sind Sie und was machen Sie?

Ich bin ein neugieriger, begeisterungsfähiger und Begeisterung schenkender Mensch, der gerne Kommunikations-Antreiber für Unternehmen ist:
Ich schubse Menschen an und zeige ihnen, wie sie wertvolle Kontakte zu Mitarbeitern, Kunden, Journalisten oder anderen aufbauen und stabil halten.
Was würden Sie tun, wenn Sie ein Jahr lang nicht für Ihren Lebensunterhalt arbeiten müssten?
Ich würde eine Schule gründen, die die besonderen Fähigkeiten von Jugendlichen erspürt, ausbaut und fördert. Dafür würde ich gerne Investoren begeistern, Firmen als Partner gewinnen und kluge Menschen als Lehrer gewinnen.
Was bedeutet das Internet für Sie?
Nicht mehr aus meinem Leben weg zu denken. Wie Wasser. Oder Sprache.
Welches ist Ihr Lieblingstier und warum?
Die Löwin imponiert mir mit ihrer Kraft und Schönheit: sie geht jagen und kümmert sich um die in wundervoller Weise um ihre Jungen. (Gleichzeitig bin ich froh, dass mein Mann kein Löwe ist, der eitel und faul in der Sonne liegt.)
Was ist Ihr Lieblingszitat?
Davon gibt es viele. Je nach Tagesform und -laune.
Heute: Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Was ist Ihre schlechteste Charaktereigenschaft?
Ich bin ungedulig. Impulsiv. Kann schrecklich aus der Haut fahren. Die Kehrseite meiner Leidenschaftlichkeit.
Wo würden Sie gern leben?
Südtirol. Auf´m Berg. Südhang. Bauerngarten davor. Schützender Wald hinterm Haus.
Was war das letzte Buch, das Sie gelesen haben?
Alexandra Kui: Wiedergänger (ein grausiger, nachdenklicher Krimi)
Welche 3 Internetseiten besuchen Sie am häufigsten?
Xing, Twitter, Google (klingt nicht besonders originell. Ist aber so.)
Wer ist Ihr Lieblingskünstler?
meine Tochter
Was haben Sie heute zum Frühstück gegessen?
Ein Knuspermüsli, leckerer Cappuccino, ein Apfel
Was wollten Sie schon immer mal gern gefragt werden?
"Eine Investorengruppe hätte gern, dass Sie eine Kreativitätsakademie aufbauen und leiten. Haben Sie dazu Lust?"
Und was antworten Sie auf diese Frage?
JA!

Ich möchte auch interviewt werden Ich möchte jemand anderen interviewen lassen

 
nach oben