Philipp Rogge
3678 Mal gelesen Tweet this

Interview mit:

Philipp Rogge

http://www.frents.com
Wer sind Sie und was machen Sie?

Ich bin Philipp Sebastian Rogge, arbeite und lebe derzeit (noch) in Köln und habe vor kurzem frents gegründet, in das ich jetzt meine gesamte Zeit stecke. www.frents.com ist das erste Netzwerk, in dem man Freunden zeigen kann, was man für Sachen hat. Diese kann man dann bewerten, darüber sprechen, leihen oder kaufen. So kann man in der Nachbarschaft oder im Freundeskreis tolle Sachen entdecken und miteinander teilen.
Was würden Sie tun, wenn Sie ein Jahr lang nicht für Ihren Lebensunterhalt arbeiten müssten?
Zuerst denke ich an eine tolle Weltreise, aber je länger ich über die Frage nachdenke, desto kürzer wird die Reise und desto eher stürze ich mich wieder in irgendein spannendes Projekt. Doch bevor es am Ende dann nur ein Wochenendtrip nach Aachen wird, hör ich lieber auf nachzudenken ;)
Wo würden Sie gern leben?
Für kürzere Zeit: Rio, Sydney, Südfrankreich, Paris
Für danach wohl am ehesten Hamburg
Was macht Ihnen Angst?
Ich hab Angst davor, irgendwann zurück zu blicken und mir eingestehen zu müssen, nicht jede Phase meines Lebens voll ausgekostet und intensiv gelebt zu haben.
Wie viel Geld tragen Sie gerade bei sich?
7,79€ immer knapp bei Kasse...
Was war Ihre erste Platte/CD?
REM - Automatic for the People 1992
In welchen Städten haben Sie bereits gewohnt?
Hannover, München, Passau, Frankfurt, New York, Köln, Buenos Aires
Wem würden Sie Ihr letztes Hemd geben?
Der Lady vor mir... wenn sie gleichzieht
Was wollten Sie schon immer mal gern gefragt werden?
"Wie haben Sie es geschafft, aus frents ein so erfolgreiches Unternehmen zu machen?"
Und was antworten Sie auf diese Frage?
"Ach im Rückblick war das ganz einfach und ein riesen Spaß"

Ich möchte auch interviewt werden Ich möchte jemand anderen interviewen lassen

 
nach oben