Bertrand
2295 Mal gelesen Tweet this

Interview mit:

Bertrand

http://klopfzeilen.de
Wer sind Sie und was machen Sie?

Mein Name ist Bertrand, 22 Jahre, ich wohne in der Weltstadt Waldshut-Tiengen. Ich arbeite hauptberuflich für die EDV eines mittelständischen Betriebs, wechsle aber in wenigen Wochen zur Webentwicklung. Daneben beschäftige ich mich mit meinen persönlichen Projekten, in erster Linie meinen Websites, das sind Nachschlagewerke, Blogs und Foren; daneben gibt's ein paar Projekte von Dritten, die ich plane und betreue und dafür Lösungen entwickle.
Was war das letzte Buch, das Sie gelesen haben?
Genau weiß ich das gar nicht mehr, es wird eine Lektüre für das Abi in Deutsch und/oder Englisch gewesen sein. Aktuell bin ich an "Ajax+PHP" dran. Echte Bücher lese ich sehr selten.
Was haben Sie heute zum Frühstück gegessen?
Zwei Brezeln mit Butter und Blauschimmelkäse.
Gibt es etwas in Ihrem Leben, das Sie bereuen?
Natürlich (-:
Hat Ihr Auto einen Namen?
Für mich einfach nur "Autolie". Sie nennt es übrigens die "blaue Dose", was ich nicht sehr nett finde.
Wo haben Sie Ihren schönsten Urlaub verbracht?
Vor ein paar Jahren war ich auf Sardinien, wir hatten ein kleines Haus gemietet und machten eigentlich nichts anderes, als das Dorf zu erkunden, zu essen, am Strand zu liegen, schwimmen, ...
Da muss ich mal wieder hin.
Wen oder was würden Sie retten wenn Ihr Haus brennt?
1. Schatzi. 2. Meine Fische. Voraussetzung ist, ich habe ein paar Minuten, um wirklich alle zu erwischen. 3. Wenn ich dann immer noch Zeit habe, meinen neuen Computer (1 Jahr) und meinen ältesten Computer (22 Jahre).
Hatten Sie schon einmal ein Blind Date?
Mitfahrerinnen bei Mitfahrgelegenheiten auf Anhieb zu erkennen zählt nicht, oder? :D
Welche ist Ihre schlechteste Charaktereigenschaft?
Wenn die Ziele zu weit weg sind, bin ich nicht sonderlich motiviert.
Was wollten Sie schon immer mal gern gefragt werden?
Die Fragen an die anderen Interviewees gefallen mir besser :P

Ich möchte auch interviewt werden Ich möchte jemand anderen interviewen lassen

 
nach oben